Firmweg

Firmen bedeutet stärken, festigen, bestätigen. Wer sich firmen lässt, möchte also für sein Leben gestärkt werden. Gemeint ist natürlich nicht äussere Muskelkraft, sondern innere Stärke. Diese Stärke hat verschiedene Quellen. Eine bist du selber. Eine andere sind Menschen, die dir Mut machen und dir etwas zu-trauen. Wieder eine andere Quelle innerer Stärke ist Gott.

Gefirmt sein heisst...

  • …gestärkt und bestärkt werden, dich selbst zu sein
  • …dich selber für einen Weg entschieden zu haben
  • …JA sagen zur eigenen Taufe
  • …dir bewusst sein, dass Gott mit und in dir ist
  • …bereit sein, auch im Mitmenschen Gott zu entdecken
  • …deine Welt und Umwelt verantwortungsvoll mitgestalten
  • …immer wieder selber herausfinden, was gefirmt sein heisst

Inhalte und Aufbau

Unser Firmweg

In unserer Pfarrei werden die Jugendlichen im Alter von 17 Jahren zum Firmweg eingeladen. Während eines Jahres haben sie verschiedene Möglichkeiten interessante Dinge über den Glauben zu erfahren und zu erleben. Der Firmweg besteht aus drei Hauptbestandteilen:

 

Just do it: Beim Praktikum geht es darum, an einem konkreten Anlass der Pfarrei einen Einblick hinter die Kulissen zu erhalten und mitzuhelfen, zum Beispiel am Eltern-Kind –Anlass der Erstkommunion mitzuhelfen oder beim Dankesanlass für die Sternsinger. Über das konkrete Tun und das Teilen der Erfahrung können die Jugendlichen einen Einblick in die Struktur und die Angebote unserer Pfarrei erhalten.

 

Let me know: Verschiedene Angebote zu Wissenswertem betreffend den Fragen christlicher Ethik, christlichem Handeln, christlicher Praxis stehen hier im Fokus. Die Jugendlichen wählen drei Bereiche aus, wo sie sich über Wissenswertes informieren können. Darunter sind die klassischen Themen wie Gottesbilder, Heiliger Geist und Bibelgeschichten. Wer es mit einer Städtereise verbinden will, kann auch so Wissenswertes erfahren.

 

Pray: Christ sein zeichnet sich nicht nur durch Wissen und Handeln aus, immer wieder binden wir uns an unseren Ursprung zurück indem wir beten. Deshalb gehört es zum Firmweg dazu, dass während des Vorbereitungsjahres, ein Gottesdienst, in der Gemeinde oder durch das Firmteam begleitet besucht wird.

 

In der Vorbereitungsphase auf den Firmgottesdienst gehört die Begegnung mit dem Firmspender zum Programm und das persönliche Engagement von den Jugendlichen für den Firmgottesdienst selber wird gefördert.

Firmbegleiterteam

Das Firmbegleiterteam besteht aus jungen Erwachsenen und Erwachsenen im Alter von 23 - 36 Jahren. Sie unterstützen das Firmteam bei der Vorbereitung und Durchführung von Anlässen (Infoabend, Workshops, Firmreise, Meet and Eat, Begegnungsmorgen, Firmung) und begleiten die Firmanden auf dem Weg zur Firmung.

 

Interesse als FirmbegleiterIn in unserer Pfarrei mitzuarbeiten? Dann melde dich beim Firmteam.